Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2010

10:21 Uhr

Deutlicher Anstieg

Ifo-Index klettert auf 18-Monats-Hoch

Der Ifo-Geschäftsklimaindex zeigt weiterhin deutlich nach oben und überraschte die Volkswirte mit einem überraschend starken Anstieg. Auch die Erwartung der befragten Unternehmen zeigt steil aufwärts.

Es geht bergauf: Hans-Werner Sinn gab eine neuerliche Steigerung des Geschäftsklimaindex bekannt. ap

Es geht bergauf: Hans-Werner Sinn gab eine neuerliche Steigerung des Geschäftsklimaindex bekannt.

HB BERLIN. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Januar den zehnten Monat in Folge aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg überraschend deutlich auf 95,8 Punkte von 94,6 im Vormonat. Das teilte das Münchener Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) am Dienstag zu seiner Umfrage unter 7000 Unternehmen mit. Damit setzte sich der im März 2009 begonnene Aufwärtstrend fort, das Barometer erreichte den höchsten Stand seit Sommer 2008. Die von Reuters befragten Volkswirte hatten im Schnitt nur einen Anstieg auf 95,1 Zähler erwartet.

Die Firmen schätzten sowohl ihre Geschäftslage als auch ihre Perspektiven für die nächsten sechs Monate besser ein als zuletzt. Der Ifo-Index gilt als wichtigster Indikator für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft.

Analysten äußerten sich positiv: „Der zehnte Anstieg des ifo-Geschäftsklimas in Folge zeigt, dass die wirtschaftliche Erholung in Deutschland fortschreitet“, schrieb Helaba-Expertin Viola Stork. „Auch der deutliche Anstieg der Geschäftserwartungen ist positiv zu werten.“

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×