Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2011

08:54 Uhr

Euro-Rettung

Ifo-Chef warnt vor Gefahr für deutsche Renten

Die Gelder die aus Deutschland nach Griechenland und Portugal gehen, werden hier den Lebensstandard belasten, so warnt Ifo-Chef Hans-Werner Sinn. Die ersten Opfer: Deutsche Rentner.

Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn warnt vor einer Gefährdung der Rente. Quelle: dpa

Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn warnt vor einer Gefährdung der Rente.

BerlinVor dem Hintergrund immer neuer Rettungspakete für Griechenland warnt der Chef des Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, davor, dass die Euro-Rettung die Rente gefährdet. „Die Euro-Rettungsschirme gefährden die finanzielle Stabilität der Bundesrepublik Deutschland. Sie stehen am Beginn einer lange Kette von Rettungsschirmen und Hilfen, die Deutschland den Krisenländern wird geben müssen.

Der Staat kann sein Geld nur einmal ausgeben,“ sagte Sinn der „Bild-Zeitung“. „Was nach Griechenland und Portugal fließt, um dort den Lebensstandard aufrechtzuerhalten, geht zu Lasten des Lebensstandards der Deutschen. Die deutschen Rentner werden zu den ersten Opfern der Rettungspakete gehören."

Von

rtr

Kommentare (11)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Kalle

04.07.2011, 09:20 Uhr

Sinn hat Mut! Die Wahrheit zu sagen ist heute schon ein mutiger Akt. Die Griechenlandrettung ist nicht alternativlos.
Verantwortungslose Politik verspielt die Zukunft der nachwachsenden Generation wie heute die der Rentner. Langsam sickert die Erkenntnis beim Bürger durch. Die kommenden Zeiten werden sehr heiss werden, nicht durch die (ausbleibende) globale Erwärmung, sondern durch die sich entladende Wut auf unseren Strassen!

Account gelöscht!

04.07.2011, 09:27 Uhr

Frau Merkel hat ihren Amtseid als Bundeskanzlerin gebrochen, sie muß von der Macht getrennt werden, ebenso Schäuble!

mono

04.07.2011, 09:37 Uhr

Der Staat wird versuchen das über nominelle Tricksereien zu verbergen. Den Preis zahlen wir alle über eine rasant steigende Inflation.
Wie auch immer, die CDU schaufelt sich gerade Ihr eigenes Grab. Würde mich nicht wundern, wenn der reale Rückhalt in der Bevölkerung, Nichtwähler eingerechnet, für diese einstige Volkspartei in den einstelligen Bereich absinkt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×