Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2011

11:53 Uhr

Euro-Zone

Inflationsrate überspringt 2-Prozent-Hürde

Die Inflationsrate in den Euro-Ländern ist im Dezember zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren über die Marke von zwei Prozent geklettert. Die Verbraucherpreise zogen um 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an, teilte die Statistikbehörde Eurostat mit.

HB BRÜSSEL. Eine stärkere Teuerung hatte es zuletzt im Oktober 2008 mit 3,2 Prozent gegeben. Die Europäische Zentralbank sieht stabile Preise mittelfristig nur bei Werten von knapp unter zwei Prozent gewährleistet. Von Reuters befragte Analysten hatten lediglich mit einem Anstieg auf 2,0 Prozent gerechnet, nachdem die Teuerungsrate im November noch 1,9 Prozent betragen hatte. Teures Benzin und Heizöl trieben die Lebenshaltungskosten in die Höhe. Einzelheiten will Eurostat am 31. Januar veröffentlichen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×