Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2014

16:20 Uhr

Exportrekord

US-Handelsdefizit so niedrig wie seit Jahren nicht mehr

Die USA verzeichnen wegen eines Exportrekords das niedrigste Handelsdefizit seit vier Jahren. Die Exporte steigen auf rund 195 Milliarden Dollar. Das ist eine neue Bestmarke für einen einzelnen Monat.

Das Kapitol in Washington. Der günstigere Ölpreis begünstigte ebenso den Rückgang der Einfuhren. ap

Das Kapitol in Washington. Der günstigere Ölpreis begünstigte ebenso den Rückgang der Einfuhren.

WashingtonEin Exportrekord hat den USA im November das niedrigste Handelsdefizit seit vier Jahren beschert. Die Einfuhren übertrafen die Ausfuhren nur noch 34,3 Milliarden Dollar, wie das Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte. Die Lücke verringerte sich damit um 12,9 Prozent. Experten hatten mit einem Defizit von 40 Milliarden Euro gerechnet.

Die Exporte stiegen um 0,9 Prozent auf rund 195 Milliarden Dollar. Das ist eine neue Bestmarke für einen einzelnen Monat. Die Importe schrumpften gleichzeitig um 1,4 Prozent auf gut 229 Milliarden Dollar sanken. Der Rückgang der Einfuhren wurde auch von dem günstigeren Ölpreis begünstigt.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Scrooge

07.01.2014, 16:51 Uhr

Ja, Braunkohle nach Europa, dank Fracking, ist sicher einer der Exportschlager der USA. Wie nachhaltig das sein wird werden wir bei den anstehenden Quartalszahlen sehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×