Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.03.2004

09:51 Uhr

Februar-Daten

Großhandelspreise ziehen leicht an

Die Großhandelspreise in Deutschland sind auch im Februar im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Der Index der Großhandelspreise habe zum Januar um 0,3 Prozent zugelegt, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit.

HB WIESBADEN. Im Januar waren die Großhandelspreise zum Vormonat noch um 0,5 % gestiegen. Damit habe sich die Jahresrate im Februar auf plus 0,1 von 0,4 % abgeschwächt. Ohne Mineralölerzeugnisse stiegen die Großhandelspreise zum Vorjahr um 1,2 % und zum Vormonat um 0,4 %.

Starke Preissteigerungen zum Januar verzeichneten die Statistiker im Februar unter anderem bei Tomaten und lebenden Schweinen, die jeweils gut 10 % mehr kosteten. Auch Rohkaffee und Bananen verteuerten sich deutlich, dagegen sanken die Preise für frische Eier und Zitrusfrüchte.

Im Vergleich zum Februar 2003 verbilligte sich mittelschweres und schweres Heizöl um mehr als 30 %, leichtes Heizöl kostete 17 % weniger. Starke Preissteigerungen gegenüber dem Vorjahr gab es im Februar unter anderem bei Getreide (plus 38,2 %) und Kartoffeln (plus 34 %).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×