Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2016

17:08 Uhr

Fed ändert Stresstest

Kapitalanforderungen für Großbanken werden erhöht

Neue Stresstests für Großbanken: Die Kapitalanforderungen für die acht größten Geldhäuser der USA sollen „signifikant“ steigen, so Fed-Direktor Daniel Tarullo. Jüngste Testergebnisse will die Notenbank vorher vorlegen.

Fed-Direktor Daniel Tarullo kündigte an, die Neuerungen nicht vor 2018 vorzunehmen. Reuters

Anforderungen rauf!

Fed-Direktor Daniel Tarullo kündigte an, die Neuerungen nicht vor 2018 vorzunehmen.

WashingtonDie US-Notenbank (Fed) arbeitet nach Worten von Fed-Direktor Daniel Tarullo an Änderungen ihrer Banken-Stresstests. Diese würden dazu führen, dass die Kapitalanforderungen für die acht größten Geldhäuser „signifikant“ heraufgesetzt werden, sagte Tarullo am Donnerstag dem Sender Bloomberg TV. Die Neuerungen kämen nicht vor 2018, kündigte er an. Die Ergebnisse der jüngsten Stresstest-Runde würden Ende des Monats veröffentlicht.

Die US-Notenbank Fed

Fed?

Das Federal Reserve System – kurz Federal Reserve oder einfach Fed – ist die Notenbank der USA.

Die Funktion

Die 1913 vom amerikanischen Kongress gegründete staatliche Organisation leitet die US-Geldpolitik, kontrolliert und reguliert die Banken des Landes und beeinflusst die Bedingungen für die Kreditvergabe.

Die Ziele

Die übergeordneten Ziele der Fed sind eine möglichst hohe Beschäftigung, stabile Preise sowie günstige Zinsen. Die mächtige Organisation kontrolliert damit einige der wirtschaftlichen Stellschrauben der Vereinigten Staaten.

Die Präsidentin

Präsidentin ist Janet Yellen. Die 68-Jährige hatte ihren Posten offiziell Anfang Februar 2014 angetreten. Sie ist die erste Frau an der Fed-Spitze in der 100-jährigen Geschichte der Zentralbank.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×