Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2017

20:27 Uhr

Frankreich

Arbeitslosenzahl im Juni gesunken

Im Juni ist die Arbeitslosenzahl in Frankreich zurückgegangen – im Vergleich zum Vorjahr fällt der Wert rund ein Prozentpunkt niedriger aus. Damit sind aktuell 3,48 Millionen Menschen in Frankreich arbeitssuchend.

Der französische Präsident will Arbeitsmarktreformen durchsetzen, die in der Bevölkerung jedoch umstritten sind. Reuters

Emmanuel Macron

Der französische Präsident will Arbeitsmarktreformen durchsetzen, die in der Bevölkerung jedoch umstritten sind.

ParisIn Frankreich hat sich die Lage am Arbeitsmarkt im Juni leicht verbessert. Wie das Arbeitsministerium am Dienstag mitteilte, waren Ende vergangenen Monats rund 3,48 Millionen Menschen als erwerbssuchend registriert. Das waren 0,3 Prozent weniger als im Vormonat und ein Prozent weniger als im Juni 2016. Damit verdichten sich Hinweise auf die in Frankreich langersehnte Trendwende, nachdem die Zahl der Arbeitslosen über Jahre hinweg gestiegen war.

Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron will den Aufschwung mit Arbeitsmarktreformen festigen, die allerdings in der Bevölkerung umstritten sind. Er hatte die Wahl im Mai gewonnen. Viele Unternehmer erwarten von ihm wirtschaftsfreundliche Reformen, um die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone nach jahrelanger Schwäche wieder auf Kurs zu bringen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×