Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.10.2011

11:39 Uhr

Frankreich

Verbraucherstimmung verbessert sich

Die Stimmung der Verbraucher hat sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich überraschend aufgehellt.

Menschenmassen in einem Kaufhaus. dpa

Menschenmassen in einem Kaufhaus.

ParisDer Index für das Konsumentenvertrauen im Oktober stieg im Nachbarland überraschend auf 82 von 80 Punkten, wie das Statistikamt Insee am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Von Reuters befragte Analysten hatten mit dem dritten Rückgang in Folge auf 79 Zähler gerechnet.

Die französischen Verbraucher bewerteten die Aussichten für ihre künftigen Finanzen optimistischer als zuletzt und sind mehr als bisher bereit, größere Einkäufe zu machen. Das Barometer gilt als wichtiger Indikator für die Entwicklung des privaten Konsums, der etwa zwei Drittel der französischen Wirtschaftsleistung ausmacht.

In Deutschland entwickelt sich das Konsumklima ähnlich. Trotz Schuldenkrise und wachsender Rezessionsängste stieg die Stimmung der deutschen Verbraucher. Sie seien zwar durch die ungelöste Schuldenkrise verunsichert und befürchteten eine Konjunkturflaute, erklärten die GfK-Marktforscher.

Die Konsumenten schätzen ihre Finanzlage aber besser ein und wollen wieder mehr für Großeinkäufe ausgeben. Das für November berechnete GfK-Konsumklima stieg um 0,1 auf 5,3 Punkte und kletterte damit erstmals seit März wieder.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×