Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2016

11:23 Uhr

Geschäftsklima in der Euro-Zone

Die Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf

Das Barometer für das Geschäftsklima in der Euro-Zone ist nach drei Rückgängen in Folge im April nach oben geklettert. Die Stimmung verbesserte sich in allen wichtigen Branchen – mit Ausnahme des Einzelhandels.

Das Barometer stieg vor allem in Italien deutlich, aber auch in den Niederlanden und in Deutschland ging es nach oben. dpa

Geschäftsklima in der Euro-Zone

Das Barometer stieg vor allem in Italien deutlich, aber auch in den Niederlanden und in Deutschland ging es nach oben.

BrüsselDie Stimmung in der Wirtschaft der Euro-Zone hat sich im April unerwartet deutlich aufgehellt. Das Barometer für das Geschäftsklima kletterte um 0,9 auf 103,9 Punkte, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. Zuvor hatte es drei Rückgänge in Folge gegeben. Ökonomen waren nur von einem Anstieg auf 103,4 Zähler ausgegangen. Die Stimmung verbesserte sich bei den Verbrauchern und in allen wichtigen Wirtschaftsbranchen – mit Ausnahme des Einzelhandels.

Das Barometer stieg vor allem in Italien deutlich, aber auch in den Niederlanden und in Deutschland ging es nach oben. Dagegen ging es für Frankreich und Spanien nach unten. Die Europäische Zentralbank erwartet nur eine zögerliche Erholung in der Währungsunion. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte demnach in diesem Jahr um 1,4 Prozent wachsen, im kommenden dann um 1,7 Prozent.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×