Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.09.2014

08:02 Uhr

Gestiegene Auftragslage

Chinas Industrie verzeichnet Wachstum

Chinas Industrie klettert überraschend nach oben: Die Geschäfte gehen auf Wachstumskurs. Doch der Sub-Index fällt, die Lage am Arbeitsmarkt verschlechtert sich und befindet sich derzeit auf dem niedrigsten Stand.

Ein chinesischer Ingenieur: In der Industrie wird überraschend Wachstum verzeichnet. obs

Ein chinesischer Ingenieur: In der Industrie wird überraschend Wachstum verzeichnet.

Die chinesische Industrie ist im September dank einer gestiegenen Auftragslage überraschend gewachsen. Der von der Großbank HSBC und dem Markit-Institut erhobene Einkaufsmanagerindex kletterte nach vorläufigen Angaben von Dienstag auf 50,5 Punkte nach 50,2 Punkten im August. Von Reuters befragte Experten hatten mit 50 Punkten gerechnet. Werte über der Marke von 50 Punkten signalisieren Wachstum.

Allerdings fiel der Sub-Index, der die Lage am Arbeitsmarkt in der Industrie beschreibt, um mehr als einen Punkt auf 46,9 Zähler. Das ist der niedrigste Stand seit Februar 2009. Damals hinterließ die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise ihre Spuren, Millionen Chinesen verloren ihren Job.

Größte Volkswirtschaften 2013 - 2028

Rang 10

2013
Kanada
1,8 Billionen Dollar
2028
Kanada
3,7 Billionen Dollar
Quelle: CEBR. Angaben beziehen sich auf das geschätzte Bruttoinlandsprodukt

Rang 9

2013
Italien
2,1 Billionen Dollar
2028
Mexiko
3,7 Billionen Dollar

Rang 8

2013
Russland
2,1 Billionen Dollar
2028
Russland
4,1 Billionen Dollar

Rang 7

2013
Brasilien
2,2 Billionen Dollar
2028
Großbritannien
4,3 Billionen Dollar

Rang 6

2013
Großbritannien
2,65 Billionen Dollar
2028
Deutschland
4,3 Billionen Dollar

Rang 5

2013
Frankreich
2,7 Billionen Dollar
2028
Brasilien
5,1 Billionen Dollar

Rang 4

2013
Deutschland
3,6 Billionen Dollar
2028
Japan
6,4 Billionen Dollar

Rang 3

2013
Japan
5 Billionen Dollar
2028
Indien
6,6 Billionen Dollar

Rang 2

2013
China
8,9 Billionen Dollar
2028
USA
32,2 Billionen Dollar

Rang 1

2013
USA
16,7 Billionen Dollar
2028
China
33,5 Billionen Dollar

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×