Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.04.2011

20:20 Uhr

Die Euro-Inflationsrate soll bis zum Herbst auf drei Prozent steigen und dort verharren. Quelle: dpa

Die Euro-Inflationsrate soll bis zum Herbst auf drei Prozent steigen und dort verharren.

Handelsblatt-Index

Inflation erreicht drei Prozent

VonDorit Marschall

ExklusivDie Inflationsrate in der Euro-Zone wird im Herbst die Marke von drei Prozent erreichen. Das sagt der Handelsblatt-RBS-Inflation-Live-Index voraus. Vor allem steigende Energie- und Lebensmittelpreise tragen dazu bei.

Düsseldorf Der Index, den die Volkswirte der britischen Bank RBS für das Handelsblatt berechnen, zeigt an, dass die Euro-Inflationsrate im September auf drei Prozent steigen und dort bis November verharren wird.

Die deutsche Preissteigerung werde knapp darunter liegen, sagte RBS-Ökonom Nick Matthews. Damit ist klar: Der Aufwärtstrend bei der Inflation im Euro-Raum hat seinen Höhepunkt noch immer nicht erreicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×