Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.06.2011

14:39 Uhr

Höherer Leitzins

Ökonomen erwarten EZB-Ankündigung im Juli

Die Europäische Zentralbank wird nach Meinung von Experten kommende Woche die Weichen für eine Zinserhöhung im Juli stellen. Die Ökonomen rechnen damit, dass der Leitzins auf 1,5 Prozent steigt.

EZB-Tower in Frankfurt am Main. Quelle: dpa

EZB-Tower in Frankfurt am Main.

London46 von 71 Volkswirten erwarten in der heute veröffentlichten Umfrage der Nachrichtenagentur Reuters, dass die Zentralbank im kommenden Monat den Schlüsselzins von 1,25 auf 1,5 Prozent anheben wird. Bei der Sitzung am kommenden Donnerstag werden die Geldpolitiker um EZB-Chef Jean-Claude Trichet nach Einschätzung aller befragten Volkswirte hingegen wie bereits im Mai eine Pause einlegen.

Die Zentralbank hatte im April die Zinswende eingeleitet und den Schlüsselzins auf 1,25 Prozent erhöht. Die Experten erwarten, dass Trichet am 9. Juni ein klares Signal für eine weitere Straffung geben wird: „Wir werden darauf achten, ob die Formulierung „Hohe Wachsamkeit' auf eine weitere Erhöhung im Juli hindeutet“, sagte Mark Miller von Lloyds Banking Group.

Die befragten Experten gehen im Schnitt davon aus, dass bis zum Jahresende ein weiterer EZB-Zinsschritt auf 1,75 Prozent hinzukommt.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

02.06.2011, 12:52 Uhr

Logische Zusammenhänge,
die einzigen die Kreditfähig wären, die Deutschen, fahren ihre Kredite zurück und als Antwort dazu erhöht die EZB, pardon ich muß ja sie MÖCHTE sagen, die Zinsen.


Ich glaube ich muß mir ein anderes Hobby suchen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×