Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.05.2016

14:53 Uhr

Ifo-Geschäftsklimaindex

Stimmung in den Chefetagen hellt sich deutlich auf

Die deutsche Wirtschaft ist von Januar bis März so kräftig gewachsen wie seit zwei Jahren nicht mehr – vor allem wegen höherer Investitionen und Konsumausgaben. Das stimmt auch die Chefetagen optimistisch.

Die Bundesregierung geht davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr mit 1,7 Prozent genauso schnell wächst wie 2015. dpa

Altmarkt-Galerie in Dresden

Die Bundesregierung geht davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr mit 1,7 Prozent genauso schnell wächst wie 2015.

BerlinDie Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich im Mai überraschend deutlich aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg von 106,7 auf 107,7 Punkte, wie die Münchner Forscher am Mittwoch zu ihrer monatlichen Umfrage unter rund 7000 Managern mitteilten. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit einem leichten Anstieg auf 106,8 Zähler gerechnet. „Die deutsche Wirtschaft wächst robust“, sagte der neue Ifo-Präsident Clemens Fuest. Die Führungskräfte beurteilten sowohl die Geschäftsaussichten für die kommenden sechs Monate besser als zuletzt als auch ihre Lage.

Die deutsche Wirtschaft war von Januar bis März mit 0,7 Prozent so kräftig gewachsen wie seit zwei Jahren nicht mehr – vor allem wegen höherer Investitionen und Konsumausgaben. Die Bundesregierung geht davon aus, dass das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr mit 1,7 Prozent genauso schnell wächst wie 2015.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×