Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.02.2011

01:52 Uhr

In der japanischen Stahlindustrie rauchen die Schlote. Quelle: dpa

In der japanischen Stahlindustrie rauchen die Schlote.

TokioDie Industrieproduktion in Japan ist im Januar gestiegen.

Wie die Regierung am Montag auf Basis vorläufiger Daten bekanntgab, erhöhte sich die Produktionsleistung im Vergleich zum Vormonat um saisonbereinigt 2,4 Prozent. Damit stieg die Produktion in der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt seit drei Monaten in Folge.

Ökonomen hatten aber einen etwas stärkeren Zuwachs erwartet. Nach Einschätzung der Regierung dauert der Aufwärtstrend indes an.

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×