Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.04.2006

12:30 Uhr

dpa-afx WIEN. Bundesbankpräsident Axel Weber erwartet für das laufende Jahr ein Wirtschaftswachstum in Deutschland von rund 1,5 Prozent. "Wir befinden uns in der zweiten Phase des Erholungsprozesses", sagte Weber am Samstag in Wien nach Beratungen der EU-Finanzminister und der Notenbankchefs. Die Unternehmen seien besser aufgestellt als zuvor, Schwächen gebe es allerdings beim privaten Verbrauch. Mehrere Forschungsinstitute gingen zwar von höheren Wachstumszahlen aus, er halte aber an seiner Prognose fest, sagte Weber. /cb/DP/fn

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×