Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2014

09:38 Uhr

Konjunktur China

Stimmung in Wirtschaft verbessert

Nach einem schwachen Start ins Jahr stabilisiert sich Chinas Wachstum. Zwei wichtige Frühindikatoren sind wieder im grünen Bereich und das könnte eigentlich so bleiben. Nur droht jetzt Gefahr aus dem Immobiliengeschäft.

Das Finanzviertel von Shanghai: Chinas Wirtschaft hat sich spürbar verbessert. dpa

Das Finanzviertel von Shanghai: Chinas Wirtschaft hat sich spürbar verbessert.

PekingDie Stimmung in Chinas Wirtschaft hat sich spürbar verbessert. Zwei wichtige Frühindikatoren für die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt zeigen sich im Juni positiv. Der Einkaufsmanagerindex des Nationalen Statistikamtes und Logistikverbandes stieg nach Angaben vom Dienstag mit 51 Punkten auf den höchsten Stand seit sechs Monaten. Es ist der vierte monatliche Anstieg in Folge. Der Index hatte im Mai bei 50,8 Punkten gelegen. Ein Wert über der kritischen Marke von 50 bedeutet Expansion.

Auch der Einkaufsmanagerindex der britischen Großbank HSBC für das verarbeitende Gewerbe stieg im Juni mit 50,7 Punkten erstmals in positives Terrain. Im Mai hatte er bei 49,4 Punkten gelegen. Die Verbesserung sei zwar nur leicht, aber sie bestätige einen Trend mit stärkerer Nachfrage und höherem Lagerabbau, hieß es.

Aufwärtstrend: Chinas Exporte wachsen weiter

Aufwärtstrend

Chinas Exporte wachsen weiter

China profitiert von einer stärkeren globalen Nachfrage und hat seine Exporte im Mai erneut gesteigert. Die Importe hingegen signalisieren einen Rückgang der Binnennachfrage. Weitere Wachstumsinitiativen sind nötig.

„Die Wirtschaft zeigt weiterhin mehr Anzeichen für eine Erholung“, sagte HSBC-Experte Hongbin Qu. „Der Schwung wird wahrscheinlich über die nächsten Monate anhalten und von stärkeren Infrastrukturinvestitionen unterstützt werden.“ Gefahr drohe aber weiter durch einen Abschwung am Immobilienmarkt, der das Wachstum in der zweiten Jahreshälfte dämpfen könnte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×