Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.11.2011

15:02 Uhr

Konjunktur

Inflation in den USA sinkt leicht

Der Anstieg der Verbraucherpreise im Vergleich mit dem Vorjahr hat sich in den Vereinigten Staaten leicht abgemildert. Dies gibt der US-Notenbank mehr Spielraum für mögliche geldpolitische Lockerungen.

Die Preisentwicklung für die US-Verbraucher hat sich leicht entspannt. ap

Die Preisentwicklung für die US-Verbraucher hat sich leicht entspannt.

WashingtonDie Inflation in den USA ebbt leicht ab. Die Verbraucherpreise lagen im Oktober um 3,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte das Arbeitsministerium am Mittwoch in Washington mit. Im September hatte die Teuerungsrate mit 3,9 Prozent noch ein Drei-Jahres-Hoch erreicht. Lebensmittel waren im Oktober rund 4,7 Prozent teurer, Energie kostete gut 14 Prozent mehr als vor Jahresfirst. Ohne diese Posten hätte die Teuerungsrate nur bei 2,1 Prozent gelegen.

Die US-Notenbank Federal Reserve hat im Unterschied zur Europäischen Zentralbank nicht die Inflationsrate im Blick, sondern die sogenannte Kernrate, bei der die stark schwankenden Energie- und Nahrungsmittelpreise herausgerechnet werden. Sie stieg nur um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Das gibt der Notenbank nach Einschätzung von Experten Spielraum, ihre Geldpolitik weiter zu lockern und damit die Konjunktur anzuschieben.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

www.steuerembargo.co.de

16.11.2011, 15:18 Uhr

Klar Handelsblatt, wissen wir doch alle!
Nur weiter so im Sinne des Zentralkommites der EUDSSR!
Bald wird der Chefredakteur einen Posten in Bruessel bekommen. Glueckwuensche schon mal voraus!

Account gelöscht!

17.11.2011, 05:16 Uhr

"Ohne diese Posten hätte die Teuerungsrate nur bei 2,1 Prozent gelegen." - Ja, und wenn meine Oma Räder hätte ...

Das Thema ist brisanter als es hier dargestellt wird: Die USA erleben eine Kaufzurückhaltung der Privathaushalte. Dadurch werden Preissteigerungen von dem Kostenbereich her kaum durchsetzbar.

Die Messungen zur Inflation bei Rohstoffen und im Poduktionsbereich muß man ebenfalls berücksichtigen; dann man sehen, im welchem Umfang Preisteigerungen zurückgestaut sind.

Irgenwann werden sie jedoch wirksam.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×