Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2012

13:39 Uhr

Konjunktur

Produktion in Deutschland schrumpft um 1,8 Prozent

Die deutsche Produktion ist im September geschrumpft. Sie ging gegenüber dem Vormonat vorläufigen Angaben zufolge bereinigt um 1,8 Prozent zurück. Und das letzte Quartal ist durch schwache Bestellungen schon vorbelastet.

Im Baugewerbe erhöhte sich die Produktion um 2,7 Prozent. dapd

Im Baugewerbe erhöhte sich die Produktion um 2,7 Prozent.

BerlinDie deutsche Produktion ist im September geschrumpft. Sie ging gegenüber dem Vormonat vorläufigen Angaben zufolge bereinigt um 1,8 Prozent zurück, wie das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte. Im Monat zuvor habe sie um 0,4 Prozent abgenommen.

Ausschlaggebend für den Rückgang im September sei eine um 2,3 Prozent verringerte Industrieproduktion gewesen. Auch die Energie-Erzeugung sei leicht eingeschränkt worden. Das Bauhauptgewerbe dagegen erhöhte seine Erzeugung um 2,7 Prozent.

Teuerungsrate stabil: Inflation in Deutschland bleibt bei zwei Prozent

Teuerungsrate stabil

Inflation in Deutschland bleibt bei zwei Prozent

Die Preise für Waren und Dienstleistungen in Deutschland bleiben weiterhin stabil. Nach Angaben des statistischen Bundesamtes hat die Inflation im Oktober nicht weiter zugenommen und verharrt bei zwei Prozent.

In der Industrie meldeten Vorleistungs- und Investitionsgüter-Rückgänge um 2,2 Prozent und 3,5 Prozent. Die Produktion von Konsumgütern nahm dagegen um 0,7 Prozent zu. Gegenüber dem zweiten Quartal wurde aber im produzierenden Gewerbe im dritten Kalenderviertel noch 0,7 Prozent mehr erzeugt. Die Industrieproduktion im Jahresschlussquartal sei durch die schwache Bestellungen vorbelastet, erklärte das Ministerium.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×