Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.09.2011

07:52 Uhr

Konjunktur

Stimmungsaufschwung in Japan schwächer

Zum ersten mal seit der Atomkatastrophe hat sich der Stimmungsaufschwung in der japanischen Wirtschaft wieder verlangsamt. Im nicht-verarbeitenden Gewerbe sank die Stimmung sogar.

Passanten in einer U-Bahn-Station in Tokio. dapd

Passanten in einer U-Bahn-Station in Tokio.

TokioDer Stimmungsaufschwung in der japanischen Wirtschaft hat sich der monatlichen Reuters-Tankan-Umfrage zufolge im September rapide verlangsamt. Zwar verbesserte sich die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe zum fünften Mal in Folge, doch war der Anstieg um zwei Punkte auf Plus acht der niedrigste seit dem Einbruch des Indexes im April. Die Stimmung im nicht-verarbeitenden Gewerbe fiel sogar zum ersten Mal seit drei Monaten um vier Punkte auf Plus drei.

Die Daten für den monatlichen Reuters-Tankan-Bericht wurden unter 400 Firmen erhoben, von denen 257 die Fragen beantworteten. Er gilt als guter Indikator für den offiziellen Tankan-Bericht der Bank of Japan.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×