Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2014

16:54 Uhr

Konjunktur USA

US-Bürger in Kauflaune wie lange nicht

Der private Konsum in den USA gilt als zuverlässiges Stimmungsbarometer für die gesamte Konjunktur. Der Einzelhandel macht im Oktober gute Umsätze, die Kauflaune der US-Bürger ist wieder so gut wie vor der Finanzkrise.

Der Einzelhandel macht etwa 30 Prozent des privaten Konsums in den USA aus. dpa

Der Einzelhandel macht etwa 30 Prozent des privaten Konsums in den USA aus.

WashingtonKauffreudige Verbraucher haben den US-Einzelhändlern im Oktober mehr Umsatz beschert. Die Einnahmen stiegen um 0,3 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit einem Plus von 0,2 Prozent gerechnet, nachdem die Erlöse im September um 0,3 Prozent geschrumpft waren.

Wegen sinkender Ölpreise müssen die Autofahrer derzeit an den Zapfsäulen nicht mehr so tief in die Tasche greifen. „Damit haben sie mehr Platz im Portemonnaie für Shoppingtouren“, meint Ökonomin Christiane von Berg von der BayernLB. Die Aussichten für das wichtige Weihnachtsgeschäft sind günstig: Die Stimmung der Verbraucher ist so gut wie seit mehr als sieben Jahren nicht mehr.

Das Barometer für die Konsumlaune kletterte im November um 2,5 auf 89,4 Punkte, wie Thomson Reuters und die University of Michigan zu ihrer Umfrage auf Basis vorläufiger Daten mitteilten. Dies ist der höchste Wert seit Juli 2007. Die Verbraucher beurteilten die wirtschaftliche Lage und auch die Aussichten besser als zuletzt. Sie erwarten allerdings nur geringe Lohnzuwächse, die nicht einmal die Preissteigerungen wettmachen können.

„Die meisten Haushalte rechnen noch immer damit, dass ihr Lebensstandard sinkt“, fasst Umfrageleiter Richard Curtin die Ergebnisse zusammen. Der private Konsum steht für rund 70 Prozent der US-Wirtschaftsleistung und gilt als zuverlässiges Stimmungsbarometer für die gesamte Konjunktur.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Thomas Ungläubig

14.11.2014, 17:49 Uhr

Gibt's jetzt schon Smartphones und Flachbildschirme auf Lebensmittelmarken?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×