Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.06.2015

17:36 Uhr

Konjunktur USA

US-Verbraucher sind in Top-Stimmung

Die Kauflaune der US-Verbraucher ist so gut wie zuletzt im Januar, das Konsumbarometer klettert. Gut für die USA: Die Konjunktur im Land hängt nach wie vor stark von den privaten Verbrauchern abhängig.

Die Konsumfreude in den USA ist so hoch wie zuletzt im Januar. dpa

US-Verbraucher in Kauflaune

Die Konsumfreude in den USA ist so hoch wie zuletzt im Januar.

New YorkDie Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Juni deutlich aufgehellt. Das Barometer für die Konsumlaune legte von 90,7 Punkten im Mai auf 96,1 Zähler zu, wie die am Freitag veröffentlichte Umfrage der Universität von Michigan auf Basis endgültiger Daten ergab. Das ist der beste Stimmungswert seit Januar. In einer ersten Schätzung war das Barometer lediglich auf 94,6 gestiegen.

Die US-Wirtschaft war zu Jahresbeginn mit minus 0,2 Prozent nicht so stark geschrumpft wie befürchtet. Dabei wirkte es sich positiv aus, dass die Konsumenten ihre Ausgaben um 2,1 Prozent steigerten und damit stärker als bisher angenommen.. Die Konjunktur in den USA hängt stark vom privaten Konsum ab: Auf ihn entfallen rund zwei Drittel der Wirtschaftsleistung.

Die Gewinner der Weltwirtschaft

Volkswirtschaft 2050

Welche Staaten werden in 35 Jahren noch zu den führenden Wirtschaftsnationen der Welt gehören? Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) veröffentliche in ihrer Studie „The World in 2050“ unter anderem eine Top Ten der Volkswirtschaften. Für die Prognose gehen die PwC-Volkswirtschaftler von einem durchschnittlichen Wachstum der Weltwirtschaft von rund drei Prozent pro Jahr aus. Die Gewinner der Volkswirtschaften:

Quellen: dpa/ots

Nigeria

2014: 1,058 ; 2030: 2,566; 2050: 7,345 (BIP in Milliarden US-Dollar, gewichtet nach Kaufkraftparität in Dollar)

Erstaunlich optimistisch bewerten die Volkswirtschaftler die Aussichten unter anderem Krisenstaaten in Afrika. So werde Nigeria bis 2050 Deutschland überholen und auf Platz neun der stärksten Volkswirtschaften klettern. Nigeria, Vietnam und die Philippinen werden demnach mit durchschnittlich 4,5 bis 5 Prozent Wachstum die dynamischsten Wachstumsregionen der Welt sein.

Mexiko

2014: 2,143 ; 2030: 3,985 ; 2050: 8,014 (BIP in Milliarden US-Dollar, gewichtet nach Kaufkraftparität in Dollar)

Mexikos Wirtschaft ist derzeit im Wandel. 2020 wird das Land auf Platz neun klettern und 2050 Frankreich aus der Spitzengruppe verdrängen.

Indonesien

2014: 2,554 ; 2030: 5,486 ; 2050: 12,210 (BIP in Milliarden US-Dollar, gewichtet nach Kaufkraftparität in Dollar)

Indonesien dürfte bis 2050 von dauerhaft hohen Wachstumsraten und einer jungen Bevölkerung profitieren. 2030 wird die indonesische Wirtschaftsleistung doppelt so groß sein und schafft es 2050 laut der Studie auf Rang vier.

Brasilien

2014: 3,073 ; 2030: 4,996 ; 2050: 9,154 (BIP in Milliarden US-Dollar, gewichtet nach Kaufkraftparität in Dollar)

Brasiliens Wirtschaft wächst in den kommenden Jahren noch mehr. 2030 klettert das Land auf Rang sechs und bleibt auch 2050 in der Top Ten (Platz fünf).

Indien

2014: 7,277 ; 2030: 17,138 ; 2050: 42,205 (BIP in Milliarden US-Dollar, gewichtet nach Kaufkraftparität in Dollar)

Schon heute ist Indien als drittstärkste Volkswirtschaft etwa 50 Prozent leistungsstärker als das viertplatzierte Japan. Mit dauerhaft hohen Wachstumsraten und einer jungen Bevölkerung wird Indien bis 2050 zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt aufsteigen. Die Wirtschaftsleistung soll dann fast zweieinhalbmal so stark sein wie die Indonesiens.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

26.06.2015, 19:16 Uhr

Nachdem erneut die Zinsen auf 30- und 10-jährige Treasuries ordentlich stiegen - und dort weitgehend verharren mit kleinen Schwankungen -, würde sich ein Fed-Hike nur unwesentlich bemerkbar machen.

Die Realität ist längst auf dem Weg zu höheren Zinsen - nur die Fed braucht noch ein paar Tage.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×