Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.07.2012

07:04 Uhr

Konjunkturdaten

China steigert Exporte stärker als erwartet

China hat die Experten mit guten Exportzahlen für den Juni überrascht. Die Ausfuhren lagen im vergangenen Monat mehr als zehn Prozent über denen des Vorjahrszeitraums. Die Importe gingen deutlich zurück.

Die Kleidungsindustrie ist mit für die guten Exporte Chinas verantwortlich. AFP

Die Kleidungsindustrie ist mit für die guten Exporte Chinas verantwortlich.

PekingChina hat im Juni mehr ausgeführt als von Experten erwartet. Die Exporte kletterten im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 Prozent, wie die Zollverwaltung am Dienstag mitteilte. Analysten hatten lediglich mit einem Anstieg um 9,9 Prozent gerechnet. Im Mai hatte die Steigerung bei 15,3 Prozent gelegen.

Die Importe legten im Juni um 6,3 Prozent zu, nach 12,7 Prozent im Vormonat. Experten hatten mit 12,7 Prozent gerechnet. Der Handelsbilanzüberschuss betrug 31,7 Milliarden Dollar, die Schätzungen lagen bei 21,0 Milliarden Dollar.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

aspi

10.07.2012, 07:49 Uhr

Flapsiger Vorspann: Mir erschließt sich aus dem Artikel nicht, dass die Importe "deutlich zurückgingen", ganz im Gegenteil, sie stiegen um 6.3 Prozent! Wenn ein Abiturient eine Verringerung des Zuwachses für einen Rückgang hält, würde er bestimmt durchs Abi fallen. Leider gilt das nicht für Redakteure...

Account gelöscht!

10.07.2012, 11:00 Uhr

Das Plus von 12,7 % ist deutlich auf 6,3 % gefallen - Daher kann man hier von Rückgang sprechen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×