Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.07.2011

15:53 Uhr

Langsamer Aufschwung

Industrie steigert Auslastung nur minimal

Der deutsche Aufschwung verliert an Fahrt. Die Auslastung der Industrieunternehmen konnte im Juli nur leicht zulegen, Chemieunternehmen mussten sogar einen Rückgang verbuchen.

Im Fahrzeugbau entwickelt sich die Auslastung weiterhin positiv. Quelle: dapd

Im Fahrzeugbau entwickelt sich die Auslastung weiterhin positiv.

BerlinDer deutschen Industrie geht im Aufschwung langsam die Puste aus. Das Verarbeitende Gewerbe konnte seine Auslastung von April auf Juli nach Angaben des Münchner Ifo-Instituts nur noch leicht um 0,2 Punkte auf 86,2 Prozent steigern. „Wir sind in der Nähe eines Plateaus und haben eine geringere Dynamik als zu Jahresbeginn“, sagte Ifo-Experte Klaus Abberger am Dienstag zu Reuters. „Die Kapazitätsauslastung entwickelt sich unterschiedlich, in einigen Bereichen geht es bereits nach unten.“ Die Auslastung liege zwar über dem langjährigen Durchschnitt, aber noch deutlich unter dem Höchstwert von knapp 89 Prozent im Aufschwung 2007/2008. 

Die Ifo-Umfrage unter 7.000 Unternehmen hatte jüngst signalisiert, dass sich der Aufschwung verlangsamt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex - das wichtigste Stimmungsbarometer für die deutsche Konjunktur - war im Juli überraschend auf den niedrigsten Stand seit Oktober 2010 gesunken. 

Im Firmen im Vorleistungsgütergewerbe weiteten ihre Produktion nach Ifo-Angaben im Juli nicht mehr aus und verzeichneten eine sinkende Auslastung. Die chemische Industrie verbuchte einen Rückgang auf 86,5 Prozent. Unternehmen aus dem Investitionsgüterbereich hingegen schraubten ihre Auslastung fast um einen Punkt auf 89,2 Prozent nach oben. Auch der Fahrzeugbau entwickelte sich überdurchschnittlich gut: „Die Firmen waren mit ihrer Situation zufriedener als im Juni und berichteten von höherer Nachfrage sowie größeren Auftragsreserven“, erklärte das Ifo. „Mit 90,6 Prozent war die Kapazitätsauslastung erkennbar höher als im Vorquartal (April 2011: 89,2 Prozent).

 

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×