Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.03.2011

01:53 Uhr

Der Chef der US-Notenbank Ben Bernanke. Quelle: Reuters

Der Chef der US-Notenbank Ben Bernanke.

WashingtonDie US-Notenbank Fed will einem Zeitungsbericht zufolge am Freitag einige Großbanken über die Ergebnisse ihrer zweiten Stresstest-Runde informieren.

Anschließend werde die Federal Reserve den Instituten die Erhöhung ihrer Dividenden gestatten, berichtete das „Wall Street Journal“ am Donnerstag. Investoren hatten entschlossen gefordert, dass die vierteljährlichen Zahlungen wieder ausgebaut werden.

Die Dividenden waren 2008 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise auf bis zu einen Cent je Aktie zusammengeschmolzen oder sie waren ganz gestrichen worden.

Es wird damit gerechnet, dass JPMorgan Chase, Wells Fargo und US Bancorp mit als erste die Dividenden erhöhen werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×