Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2006

13:54 Uhr

Nächsten Schritte

EZB kündigt Zinserhöhung an

VonNorbert Häring

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre Absicht deutlich gemacht, im März die Leitzinsen anzuheben. Dies teilten die Währungshüter gestern nach der Sitzung des EZB-Rats so deutlich mit, wie dies die Formelsprache der europäischen Notenbanker erlaubt. Einstweilen bleibt der Leitzins bei 2,25 Prozent.

HB FRANKFURT. An prominenter Stelle und mehrfach in der Erklärung des EZB-Rats taucht das Wort „wachsam“ auf, das nach der Ratssitzung im Januar gefehlt hatte. Das Wort gilt bei Analysten als Signal für eine Zinserhöhungsabsicht. In der anschließenden Pressekonferenz bestätigte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet diese Deutung: „Ja, ich habe dreimal Wachsamkeit erwähnt, und ich freue mich, dass sie es bemerkt haben.“

Außerdem nannte Trichet die Markterwartungen bezüglich der Leitzinsentwicklung in der näheren Zukunft „vernünftig“. Nach den Terminsätzen am Geldmarkt rechnen die Marktteilnehmer fest mit einer Leitzinserhöhung von derzeit 2,25 auf 2,5 Prozent im März und mit weiteren Erhöhungen um jeweils einen viertel Prozentpunkt jeweils zum Ende der folgenden Quartale.

„Nach dieser Pressekonferenz kann man davon ausgehen, dass die EZB am 2. März ihren Leitzins auf 2,5 Prozent anheben wird, wenn es bei den Wirtschaftsdaten keine großen Überraschungen gibt“, sagte Michael Hume, Volkswirt der Investmentbank Lehman Brothers.

Trichet lies durchblicken, dass allein die Bekanntgabe eines abgeschwächten Wirtschaftswachstums im vierten Quartal im Euro-Raum, wie es viele Analysten auf Grund der bereits vorliegenden Daten erwarten, die Zinserhöhungspläne der Notenbank nicht in Frage stellen würde. Auch wenn man den üblichen Grad an Schwankung der Quartalsdaten berücksichtige, scheine sich die wirtschaftliche Erholung fortzusetzen und zu verbreitern, relativierte Trichet vorab die Bedeutung einer möglicherweise schwächeren Wachstumsrate im letzten Quartal 2005.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×