Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2004

12:50 Uhr

Prognose vom Dezember bestätigt

DIW: Wachstum im vierten Quartal bei 0,5 Prozent

Nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ist die deutsche Wirtschaft im letzten Vierteljahr 2003 um 0,5 % im Vergleich zum Vorquartal gewachsen.

HB BERLIN. Trotz der überraschend positiven Entwicklung der Industrieproduktion im Oktober und November bleibe das DIW damit bei seiner Prognose von Dezember vergangenen Jahres, wie das Institut am Dienstag in Berlin mitteilte. Die Forscher weisen darauf hin, dass im Gegensatz zur erfreulichen Entwicklung in der Industrie der private Konsum in den letzten drei Monaten des Jahres kaum zum Wachstum beigetragen haben dürfte. Zudem sei der Anstieg der Exporte durch das Plus bei den Importen noch übertroffen worden. Die Investition hätten merklich zulegen können.

In den Sommermonaten hatte Deutschland mit einem Wachstum der Wirtschaftsleistung von 0,2 % zum Vorquartal die Rezession des ersten Halbjahres überwunden. Das Statistische Bundesamt wird am Donnerstag die erste vorläufige Berechnung der deutschen Wirtschaftsleistung für das Gesamtjahr 2003 vorlegen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×