Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.02.2005

16:51 Uhr

Rückgang bei Verkehrs-Aufträgen

US-Auftragseingang schwächer gestiegen als erwartet

Die US-Industrie hat im Dezember ein geringeres Auftragsplus verzeichnet als von Volkswirten erwartet.

HB WASHINGTON. Das Volumen der eingegangenen Bestellungen habe zum Vormonat um 0,3 Prozent auf 379,085 Milliarden Dollar zugenommen, teilte das Handelsministerium in Washington mit. Analysten hatten mit einem Plus von 0,5 Prozent gerechnet. Im November betrug der Anstieg revidiert 1,4 Prozent nach ursprünglich gemeldeten 1,2 Prozent. Die Auftragseingänge im Verkehrswesen, dem größten Einzelposten, gingen im Dezember um 2,1 Prozent zurück, nachdem es im Vormonat noch einen nach oben revidierten Anstieg von 9,4 Prozent gegeben hatte. Dagegen konnten die Aufträge für Investitionsgüter im nicht-militärischen Bereich ohne die Luftfahrt um 2,1 Prozent zulegen. Im Dezember hatte der Anstieg den nach oben revidierten Zahlen zufolge 1,2 Prozent betragen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×