Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.02.2016

16:00 Uhr

US-Konjunktur

Industrieproduktion zieht zu Jahresbeginn an

Die Produktion der US-amerikanischen Industrieunternehmen ist im Januar überraschend deutlich gestiegen. Experten deuten das als gutes Omen, dass es wirtschaftlich bergauf geht.

Der Auslastungsgrad von Maschinen und Anlagen stieg im Januar um 0,7 Punkte auf 77,1 Prozent. dpa

Hafen von Newark

Der Auslastungsgrad von Maschinen und Anlagen stieg im Januar um 0,7 Punkte auf 77,1 Prozent.

WashingtonDie US-Industrie hat ihre Produktion zu Jahresbeginn überraschend kräftig hochgefahren. Die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes samt Bergbaufirmen und Versorgern stellten im Januar 0,9 Prozent mehr her als im Vormonat, wie die US-Notenbank Fed am Mittwoch mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur ein Plus von 0,4 Prozent erwartet. Allerdings fiel der Produktionsrückgang im Dezember mit 0,7 Prozent stärker aus als bislang angenommen.

Der Auslastungsgrad von Maschinen und Anlagen stieg im Januar um 0,7 Punkte auf 77,1 Prozent. Ökonom Ralf Umlauf von der Helaba sieht die Daten als gutes Omen, dass es wirtschaftlich bergauf geht: „Der Produktionsanstieg, der größte seit November 2014, dürfte die konjunkturellen Sorgen weiter schmälern.“ Nach einem enttäuschenden Verlauf im vierten Quartal verbessere sich die Lage.

Negativzins: Der Fed gehen die Krisen-Gegenmittel aus

Negativzins

Der Fed gehen die Krisen-Gegenmittel aus

Europa hat sie, Japan neuerdings auch, ziehen die USA mit einem Negativzins nach? Die Fed-Chefin hält sich in der Diskussion mit US-Politikern alle Optionen offen und verteidigt sich gegen Angriffe auf ihre Geldpolitik.

Aufs Jahr hochgerechnet war die US-Wirtschaft von Oktober bis Dezember um 0,7 Prozent gewachsen. Die US-Notenbank Fed hatte Ende 2015 erstmals seit fast zehn Jahren die Zinsen angehoben, hielt aber im Januar still.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×