Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.10.2012

06:40 Uhr

Verbraucherpreisindex

Inflation in China fällt auf niedrigsten Stand seit zwei Jahren

Die Inflation in China hat sich auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren abgeschwächt. Der Grund sind die langsamer steigenden Lebensmittelpreise.

Die Inflation in China hat sich auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren abgeschwächt. Reuters

Die Inflation in China hat sich auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren abgeschwächt.

PekingDie Inflation in China hat sich auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren abgeschwächt. Im September legte der Verbraucherpreisindex nur noch um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu, wie das Statistikamt am Montag nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Im August lag der Preisanstieg schon nur noch bei zwei Prozent.

Ursache für den Rückgang der Inflation sind vor allem die langsamer wachsenden Nahrungsmittelpreise, die ein Drittel des Index ausmachen und nur um 2,5 Prozent anstiegen. Im August lag der Anstieg noch bei 3,4 Prozent. Als ein Zeichen für die Abschwächung des Wachstums fielen die Erzeugerpreise im September erneut um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Es war der siebte Monat in Folge, in dem ein Rückgang verzeichnet wurde.

Chinas Wirtschaft: Der Konjunkturlokomotive geht die Puste aus

Chinas Wirtschaft

Konjunkturlokomotive geht die Puste aus

Die Stimmung in Chinas Industrie ist im August stärker gesunken als erwartet.

Analysten hatten mit diesem Wert gerechnet. Damit erhöht sich der Spielraum für die Führung in Peking, die Geldpolitik zur Ankurbelung der abflauenden Wirtschaft weiter zu lockern. Das eigentlich von der Volksrepublik ausgegebene Inflationsziel liegt bei unter vier Prozent. "Es gibt wenig Überraschung bei den Inflationszahlen", sagte Ökonom Zhou Hao von der ANZ Bank.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Gregorius007

15.10.2012, 09:19 Uhr

klar, die haben sich die berechungsmethoden aus deutschland und der EU abgeschaut, so dass die zahlen jetzt "stimmen", um das volk ruhig zu halten...

Account gelöscht!

15.10.2012, 09:27 Uhr

Und immer wieder Lügen .....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×