Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2011

13:04 Uhr

Wachstumsprognosen zu niedrig

Weltbank erhöht Konjunkturprognose für China

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wächst weiter mit gewaltigen Schritten. Für das Wachstum 2011 erhöhte die Weltbank ihre Prognosen um 03, Prozent auf 9,3.

Chinesische Yuan-Scheine. Quelle: dpa

Chinesische Yuan-Scheine.

Peking/Singapur Die Weltbank hat ihre Wachstumsprognose für China erneut angehoben und plädiert für eine weiter straffe Fiskal- und Wirtschaftspolitik. Die nach den USA zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt werde 2011 um 9,3 Prozent zulegen, teilte die Weltbank am Donnerstag in ihrem Quartalsbericht zu China mit. Im März hatten die Experten noch ein Plus von 9,0 Prozent veranschlagt, im November von 8,7 Prozent. Für 2012 sagt die Weltbank ein Wachstum von 8,7 Prozent voraus, nachdem die Konjunktur im vorigen Jahr noch um 10,3 Prozent angezogen hatte. Die Regierung in Peking müsse vor allem die Risiken bei der Inflation und auf dem Immobilienmarkt im Augen behalten.

China geht bereits offensiv gegen die steigende Inflation vor und entzieht der boomenden Wirtschaft über höhere Reserveanforderungen der Banken Liquidität. Die Teuerung war im März auf ein 32-Monatshoch von 5,4 Prozent geklettert. Die Weltbank erwartet 2011 im Jahresschnitt einen Anstieg der Verbraucherpreise um fünf Prozent. Noch im November hatte sie nur ein Plus von 3,3 Prozent vorausgesagt. Sie geht nicht davon aus, dass die Inflation weiter steigt, da die Zuwächse der Lebensmittelpreise nachließen.

Auch der Internationale Währungsfonds (IWF) mahnte für viele asiatische Länder eine strikte Finanz- und Geldpolitik an. Mehrere Staaten hätten ihre Leitzinsen zu langsam erhöht und drosselten die Kreditvergabe zu wenig. Deshalb müssten sie strikter vorgehen, um ein Überhitzen zu vermeiden, erklärte der IWF in einem Ausblick für Asiens Wirtschaft.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×