Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.03.2012

14:16 Uhr

Wirtschaftsausblick

IWH hebt Konjunkturprognose deutlich an

Weil die Risiken durch die Schuldenkrise laut Experten des Haller Instituts für Wirtschaftsforschung gesunken sind, haben sie ihre Erwartung stark nach oben korrigiert. Die Bundesregierung ist pessimistischer.

Ein Monteur zieht die Muttern am Drehgestell eines Eisenbahndrehkrans. dpa

Ein Monteur zieht die Muttern am Drehgestell eines Eisenbahndrehkrans.

HalleDie deutsche Wirtschaft wächst nach Einschätzung des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) deutlich stärker als ursprünglich erwartet. Das Wachstum werde in diesem Jahr bei 1,3 Prozent und im kommenden Jahr bei 2,2 Prozent liegen, teilte das Institut am Mittwoch in Halle mit. Im Dezember war das Institut noch von 0,3 Prozent Wachstum in diesem Jahr und 1,6 Prozent im Jahr 2013 ausgegangen. Risiken, die von der Schulden- und Vertrauenskrise in den Euro ausgehen, hätten etwas nachgelassen, hieß es zur Begründung. Das IWH ist damit auch optimistischer als die Bundesregierung, die Ende Januar von einem Wachstum von 0,7 Prozent im laufenden Jahr ausgegangen war.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×