Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2012

07:19 Uhr

Leitzins

Japanische Notenbank bleibt in Wartstellung

Die japanische Notenbank belässt die Leitzinsen bei nahe null. Die Bank von Japan beschloss am Dienstag, die geldpolitischen Zügel vorerst nicht noch weiter zu lockern.

Die japanische Notenbank in Tokio. dpa

Die japanische Notenbank in Tokio.

Tokio Die japanische Notenbank hat sich vorerst gegen eine weitere geldpolitische Lockerung entschieden. Den Leitzins beließ die Zentralbank am Dienstag wie erwartet bei null bis 0,1 Prozent. Auch an ihrer Einschätzung der wirtschaftlichen Lage hielt sie im Wesentlichen fest. Die Wirtschaft des Landes zeige zwar Anzeichen eines Anziehens der Konjunktur. Insgesamt aber laufe der Konjunkturmotor noch schleppend, erklärte Japans Zentralbank zum Abschluss zweitägiger Beratungen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×