Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2012

11:52 Uhr

Nachgerechnet

Was ein vorzeitig abgelöstes Baudarlehen kostet

VonGertrud Hussla

Die Kündigung eines Baudarlehens kann richtig teuer werden. Allerdings berechnen Banken die Ablösesumme oft zu hoch, weil sie Sondertilgungen außen vor lassen. Eine unabhängige Überprüfung lohnt sich immer.

Nachgerechnet

Rechenfehler bei der Vorfälligkeit

Nachgerechnet: Rechenfehler bei der Vorfälligkeit

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Wenn Sie jetzt Ihren Hypothekenkredit vorzeitig kündigen wollen, etwa weil Sie Ihre Wohnung verkaufen möchten, dann kann das ganz schön teuer werden. Die Zinsen sind niedrig wie nie, für noch laufende Kredite bekommt die Bank viel mehr als für neue Hypothekendarlehen. Entsprechend stellt die Bank ihre entgangenen Zinseinnahmen in Rechnung. Sie verlangt eine Vorfälligkeitsentschädigung.

Sehr häufig rechne die Bank da leider falsch, sagt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, die 224 Fälle ausgewertet hat. Darunter auch den Fall eines älteren Ehepaars, das sein Haus verkaufen wollte. Es war noch eine Hypothek von knapp 134.000 Euro drauf. Das Darlehen sollte bis 2018 laufen, zu einem Nominalzins von 5,3 Prozent. Die Sparkasse Trier will für die Ablösung des Kredits 23.200 Euro haben. Den Gegenwert eines nagelneuen Mittelklassewagens.

Handelsblatt-Redakteurin Gertrud Hussla gibt Tipps zu Finanzfragen.

Handelsblatt-Redakteurin Gertrud Hussla gibt Tipps zu Finanzfragen.

Das kam den beiden sehr hoch vor, und sie ließen nachrechnen. Die Verbraucherzentrale kam auf ein ganz anderes Ergebnis. Die abzulösende Summe war nach Rechnung des Beraters schon mal deutlich zu hoch angesetzt. Das Paar konnte laut Darlehensvertrag jedes Jahr 15.000 Euro extra tilgen. Für 2012 haben die beiden die kostenlose Sondertilgung noch gar nicht in Anspruch genommen.

Die 15.000 Euro können sie getrost von der abzulösenden Summe abziehen. Wir sprechen also nur noch von 119.000 Euro Ablösesumme. Nach Auffassung der Verbraucherschützer muss die Bank auch künftige mögliche Sondertilgungen so einrechnen, als würde das Paar sie nutzen. Mit jeder Sondertilgung würde das Paar ja jede Menge Zinsen sparen und der Bank würden entsprechend Zinsen entgehen.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

RoSi

16.12.2012, 14:51 Uhr

Ein weiterer Experte - neben den im Artikel genannten Institutionen - ist Prof. Dr. Wehrt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×