Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.08.2011

12:18 Uhr

Folgekredite

Wie eine Anschlussfinanzierung niedrige Zinsen sichert

VonDirk Wohleb, Dörte Jochims

Immobilienbesitzer, die ihre Finanzierung vor Jahren abgeschlossen haben, müssen ihren alten Vertrag nicht auflösen, um von einem Zinstief zu profitieren. Besser ist es frühzeitig einen Folgekredit abzuschließen.

Welche Varianten sind möglich?

Auch Immobilienbesitzer, die ihre Finanzierung schon vor Jahren abgeschlossen haben, können von einem Zinstief profitieren. Dafür sollten sie jedoch nicht ihren alten Vertrag vorschnell auflösen, weil sie sonst meist hohe Kosten in Form der Vorfälligkeitsentschädigung tragen müssten – falls die Bank den Kunden überhaupt vor Ablauf der zehnjährigen Zinsbindungsfrist aus dem Vertrag entlässt. Einen Anspruch darauf hat der Kreditnehmer nicht.

Häufig ist es besser, wenn sich Kreditnehmer über sogenannte Forward-Darlehen frühzeitig die Sätze für die künftige Anschlussfinanzierung reservieren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×