Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.04.2011

16:27 Uhr

Strategien für die Altersvorsorge

Wie die Rürup-Rente funktioniert

VonDirk Wohleb, Dörte Jochims

Wie die Riester-Rente ist die Rürup-Rente eine private Altersvorsorge, die vom Staat gefördert wird. Was ihre Vorzüge sind und für wen sie sich lohnt.

Bei der Rürup-Rente handelt es sich um eine private Altersvorsorge, die der Staat unterstützt. Der Vorteil gegenüber Riester: Es können viel höhere Summen angespart werden, die der Staat steuerlich unterstützt. Dafür sind die gesetzlichen Vorgaben für Rürup-Produkte äußerst streng. In der Ansparphase können Sparer einen Teil steuerlich geltend machen und so ihre Steuerschuld mindern.

Lesen Sie den vollständigen Text und viele weitere Artikel zum Thema in unserem E-Book „Ratgeber Altersversorge – Clever sparen für den Ruhestand“.

Die Rürup-Rente ist benannt nach dem Ökonomen Bert Rürup. Quelle: dpa

Die Rürup-Rente ist benannt nach dem Ökonomen Bert Rürup.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×