Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.09.2014

23:04 Uhr

Ratsmitglied Nowotny

EZB kauft Qualitäts-Kreditverbriefungen

Nachdem die EZB angekündigt hatte Kreditverbriefungen zu kaufen, tritt jetzt ein EZB-Ratsmitglied den Befürchtungen entgegen, die Zentralbank könnte sich mit minderwertigen Papieren belasten.

EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny beruhigt, dass die EZB nur Qualitativ hochwertige Kreditverbriefungen kaufen werde. Reuters

EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny beruhigt, dass die EZB nur Qualitativ hochwertige Kreditverbriefungen kaufen werde.

ZürichEZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny ist Befürchtungen entgegengetreten, mit dem geplanten Kaufprogramm für Kreditverbriefungen werde sich die Europäische Zentralbank (EZB) mit minderwertigen Kreditinstrumenten belasten. Beim Aufkauf von Kreditverbriefungen, sogenannten Asset Backed Securities (ABS), müsse das Risiko für die EZB tragbar sein, sagte Nowotny am Montagabend in einem Vortrag in Zürich. "Qualität ist wichtiger als Quantität", erklärte er. Ohnehin sei der entsprechende Markt in Europa klein. Vergleichsweise klein werde daher zunächst auch der Konjunkturimpuls des Kaufprogramms ausfallen. Es gehe der EZB auch darum, diesen Markt zu entwickeln und Standards für Qualitäts-ABS zu setzen.

Die EZB hatte am Donnerstag überraschend ihren Leitzins auf das Rekordtief von 0,05 Prozent gesenkt und ein umfassendes Programm zum Kauf von Kreditverbriefungen sowie Pfandbriefen angekündigt.

Auf die Frage, ob die EZB im Laufe der Zeit nach dem Vorbild der USA, Japans und Großbritanniens auch Staatsanleihen aufkaufen könnte, sagte Nowotny, "wir haben im Augenblick genug zu tun und zu diskutieren". Die EZB sollte sich auf die Umsetzung dessen konzentrieren, was bisher beschlossen wurde. So müssten etwa für das ABS-Kaufprogramm noch viele technischen Fragen gelöst werden.

Von

rtr

Kommentare (6)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Thomas Melber

09.09.2014, 07:48 Uhr

Qualitätsverbriefung - aber nur mit amerikanischem AAA-Rating!

Herr Uwe Warschkow

09.09.2014, 09:20 Uhr

Garantiert das der Nowotny mit seinem Vermögen garantieren,das garantiert nichts passiert ? Nein!Würde der nie machen,aber dumm quatschen,das kann der!

Herr Peter Spiegel

09.09.2014, 09:54 Uhr

"EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny "
Die Unterabteilung aus Wien wird mal wieder vorgeschickt.
Wann nehmen die Eigentümer, also Frau Merkel u.s.w.
Stellung?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×