Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2006

11:19 Uhr

Belastung der Steuerbeamten steigt

Stau im Finanzamt

Steuerzahler müssen dieses Jahr nach Angaben der Deutschen Steuer-Gewerkschaft länger auf ihren Bescheid vom Finanzamt und mögliche Rückzahlungen warten. Der Grund: Die neue Erklärungspflicht für Rentner sorgt für einen Stau.

Die Finanzbeamten müssen ab diesem Jahr zusätzlich die Erklärungen der Rentner bearbeiten. Foto: dpa

Die Finanzbeamten müssen ab diesem Jahr zusätzlich die Erklärungen der Rentner bearbeiten. Foto: dpa

HB MÜNCHEN. "Wir rechnen im Schnitt mit Verzögerungen von vier Wochen", sagte der Chef der Organisation, Dieter Ondracek, dem Magazin "Focus" vom Wochenende. Der Grund sei die im vergangenen Jahr in Kraft getretene Versteuerung von Renten. Etwa 1,3 Millionen Senioren müssten jetzt erstmals eine Steuererklärung abgeben.

"Die Verunsicherung ist groß, viele Rentner fragen im Finanzamt nach", sagte Ondracek. Das koste die Beamten viel Zeit. Bisher müssten sie im Schnitt jeden Fall in 25 Minuten abgearbeitet haben, um im Zeitplan zu bleiben.

Die Deutsche Steuer-Gewerkschaft vertritt die Interessen der Beschäftigten in der Finanzverwaltung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×