Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.02.2006

07:36 Uhr

Bemessungsgrundlage geklärt

Lotterie-„Vermittler“ sind steuerpflichtig

Gewerbliche Vermittler von Lotto-Spielgemeinschaften können zur Abführung von Lotteriesteuer verpflichtet sein – selbst dann, wenn sie sich nur an die staatliche Lotterie anhängen.

Gewerbliche Vermittler von Lotto-Spielgemeinschaften können zur Abführung von Lotteriesteuer verpflichtet sein - selbst dann, wenn sie sich nur an die staatliche Lotterie anhängen, die Gewinnanteile aber mehrheitlich aus den eingenommenen Kundengeldern auszahlen. So das Finanzgericht Köln.

Bemessungsgrundlage sind dabei nicht nur der Anteil der Kundeneinzahlungen, der zum Erwerb von Lottoscheinen vorgesehen ist, sondern auch etwaige Entgeltanteile für Vermittlungs- und Serviceleistungen (Az.: 11 K 3095/04).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×