Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2005

12:07 Uhr



Bundesfinanzhof
Bilanzsteuerrecht


KStG § 8 Abs. 1; EStG § 5 Abs. 1 Satz 1, § 5 Abs. 5 Satz 1 Nr. 2, § 6 Abs. 1 Nr. 2; HGB § 242 Abs. 1, § 240 Abs. 2 i. V. mit Abs. 1, § 246 Abs. 2, § 255 Abs. 1; BGB § 90, § 96, § 903

Erwirbt ein Stpfl. ein mit einem dinglichen Nutzungsrecht belastetes Grundstück, führt er seinem Betriebsvermögen ein um dieses Nutzungsrecht eingeschränktes Eigentum an diesem Grundstück zu. Dingliche Belastungen begründen keine Verbindlichkeiten, deren Übernahme zu Anschaffungskosten des Grundstücks führt.

BFH-Urteil vom 17.11.2004 - I R 96/02



(DATEV-LEXinform-Nr. 0819362)



Quelle: DER BETRIEB, 09.02.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×