Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2005

11:38 Uhr



Bundesfinanzhof
Gewinnermittlung/Einkommen-/Lohnsteuer


EStG § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b, § 9 Abs. 5

Leistet der Arbeitgeber Zahlungen für ein im Haus bzw. in der Wohnung des Arbeitnehmers gelegenes Büro, das der Arbeitnehmer für die Erbringung seiner Arbeitsleistung nutzt, so ist die Unterscheidung zwischen Arbeitslohn einerseits und Einkünften aus Vermietung und Verpachtung andererseits danach vorzunehmen, in wessen vorrangigem Interesse die Nutzung des Büros erfolgt.

BFH-Urteil vom 16.09.2004 - VI R 25/02



(DATEV-LEXinform-Nr. 0819064)



Quelle: DER BETRIEB, 05.01.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×