Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2005

11:50 Uhr



Bundesgerichtshof
Pfändungsrecht


ZPO § 850c Abs. 4

Die auf Antrag des Gläubigers vom Vollstreckungsgericht gem. § 850 Abs. 4 ZPO zu treffende Bestimmung hat unter Einbeziehung aller wesentlichen Umstände des Einzelfalles und nicht lediglich nach festen Berechnungsgrößen zu erfolgen.

BGH-Beschl. vom 21.12.2004 - IXa ZB 142/04





Quelle: DER BETRIEB, 02.02.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×