Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2005

11:25 Uhr



Bundesgerichtshof
Verjährungsrecht


BGB § 209 Abs. 2 Nr. 1 a. F.

Ist aus dem Mahnbescheid ersichtlich, dass der Antragsteller aus abgetretenem Recht vorgeht, dann wird die Verjährung auch dann unterbrochen, wenn die sachliche Berechtigung nicht auf einer Abtretung, sondern auf einer Einziehungsermächtigung durch den Gläubiger beruht.

BGH-Urteil vom 30.09.2004 - VII ZR 92/03





Quelle: DER BETRIEB, 19.01.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×