Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2005

11:44 Uhr



Bundesgerichtshof
Werkvertragsrecht


BGB § 648a a. F.

Der Besteller verliert sein Leistungsverweigerungsrecht gegenüber einer Abschlagsforderung des Unternehmers nicht, wenn er die nach § 648a BGB geforderte Sicherheit nicht stellt (im Anschluss an BGH-Urteil vom 22. 1. 2004 - VII ZR 183/02, BGHZ 157 S. 335 = DB 2004 S. 1310).

BGH-Urteil vom 16.12.2004 - VII ZR 167/02





Quelle: DER BETRIEB, 02.02.2005

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×