Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2017

18:58 Uhr

Axel Weber

UBS-Präsident kritisiert Digitalwährung Bitcoin

UBS-Präsident Axel Weber sieht die Digitalwährung Bitcoin wie zahlreiche andere Top-Banker kritisch. Bitcoin sei nur eine Transaktionswährung – dabei müsse eine Währung auch verschiedene andere Funktionen erfüllen.

Der frühere Bundesbank-Präsident vertraut nicht auf den Bitcoin. AP

Axel Weber

Der frühere Bundesbank-Präsident vertraut nicht auf den Bitcoin.

ZürichUBS-Präsident Axel Weber hat in den Chor der Kritiker an der Digitalwährung Bitcoin eingestimmt. „Ich werde oft gefragt, wieso ich Bitcoin gegenüber so skeptisch bin“, sagte der frühere Bundesbank-Präsident am Mittwoch auf einer Konferenz in Zürich.

„Das kommt wahrscheinlich von meinem Hintergrund als Notenbanker.“ Eine Währung müsse verschiedene Funktionen erfüllen; sie müsste allgemein akzeptiert sein, als Wertaufbewahrung dienen und als Zahlungsmittel sowie für Transaktionen verwendet werden können. „Bitcoin ist nur eine Transaktionswährung.“ Im September hatte JP Morgan-Chef Jamie Dimon Bitcoin als Betrug bezeichnet.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×