Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.09.2015

00:04 Uhr

Brasilien

Real fällt auf Allzeittief zum Dollar

Trotz dem Einschreiten der Notenbank rutschte die brasilianische Währung auf ein Allzeittief. Ausgelöst wurde der Währungsverfall durch Ängste vor einer politischen Krise und Chinas geringerer Nachfrage nach Rohstoffen.

Brasiliens Finanzminister Joaquim Levy konnte den Fall der heimischen Währung nicht aufhalten. AFP

Joaquim Levy

Brasiliens Finanzminister Joaquim Levy konnte den Fall der heimischen Währung nicht aufhalten.

Sao PauloDie brasilianische Währung ist trotz Intervention der Notenbank am Mittwoch auf ein Allzeittief gefallen. Ein Dollar verteuerte sich um 2,3 Prozent auf 4,14 Real. Auslöser für den Währungsverfall waren Ängste vor einer sich verschlechternden Staatsfinanzierung, einer bevorstehenden politischen Krise und einer geringeren Nachfrage Chinas nach Rohstoffen.

In diesem Jahr hat der Real bislang 35 Prozent an Wert verloren. Die Notenbank versuchte mit Swaps und Repo-Geschäften die heimische Währung zu stützen. Die Maßnahmen blieben erfolglos. Finanzminister Joaquim Levy sagte daraufhin eine für Donnerstag geplante Reise nach New York ab.

Kapitalabfluss aus Schwellenländern: Das China-Virus breitet sich aus

Kapitalabfluss aus Schwellenländern

Premium Das China-Virus breitet sich aus

Investoren ziehen so viel Geld wie nie zuvor aus Schwellenländern ab – aus Sorge um die chinesische Wirtschaft, die als weltweiter Konjunkturmotor ausgedient hat. Analysten warnen vor weiteren Rückschlägen.

Brasilien hatte zuletzt mit kräftigen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen auf die Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) reagiert. Präsidentin Dilma Rousseff versucht derzeit, die größte Volkswirtschaft Lateinamerikas aus der schwersten Rezession seit einem Vierteljahrhundert zu führen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×