Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.11.2013

09:45 Uhr

Devisen

Euro legt vor Ifo-Geschäftsklima zu

Vor der Bekanntgabe des Geschäftsklimaindexes des Ifo-Instituts ist der Euro schon einmal angestiegen. Experten gehen nach dem schwachen Vormonat wieder von einer Besserung aus.

Die neuen Daten des Ifo-Instituts werden am Freitag mit Spannung erwartet. Der Euro steigt derweil. dpa

Die neuen Daten des Ifo-Instituts werden am Freitag mit Spannung erwartet. Der Euro steigt derweil.

FrankfurtDer Euro ist am Freitag vor Bekanntgabe des wichtigsten Frühindikators für die deutsche Wirtschaft gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,3489 US-Dollar und damit fast einen halben Cent mehr als im asiatischen Handel. Ein Dollar war 0,7414 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,3472 (Mittwoch: 1,3527) Dollar festgesetzt.

Am Freitag richten sich die Blicke auf die Unternehmensstimmung in Deutschland. Das Münchner Ifo-Institut wird sein stark beachtetes Geschäftsklima veröffentlichen. Nach der leichten Eintrübung im Vormonat rechnen Bankvolkswirte nun mit einer Aufhellung. Die Voraussetzungen dafür sind recht gut: Am Donnerstag war der Einkaufsmanagerindex, eine Umfrage unter deutschen Unternehmensentscheidern, spürbar gestiegen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×