Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.09.2016

09:20 Uhr

Devisen

Euro steigt leicht

Auf dem Devisenmarkt richten die Anleger ihren Blick in dieser Woche auf die US-Notenbank Fed, die ihren Zinsentscheid verkündet. Für den Euro startet die Woche im Plus.

Der Euro verteuert sich moderat gegenüber dem US-Dollar. dpa

Eurokurs

Der Euro verteuert sich moderat gegenüber dem US-Dollar.

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat am Montag im frühen Handel leicht zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1172 US-Dollar gehandelt und damit leicht über dem Kurs vom Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,1226 (Donnerstag: 1,1254) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8908 (0,8886) Euro.

Am Devisenmarkt richten sich diese Woche die Blicke auf die am Mittwoch anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed. Ende vergangener Woche waren die Erwartungen einer Leitzinsanhebung aufgrund überraschend starker Daten zur Inflation in den USA wieder etwas gestiegen. Der Dollar legte zu und der Euro wurde im Gegenzug deutlich geschwächt. Nach wie vor wird an den Märkten aber eher mit einer abwartenden Haltung der Fed gerechnet.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×