Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.06.2014

09:05 Uhr

Devisen

Euro steigt wieder über 1,36 Dollar

Der Euro klettert wieder über die Marke von 1,36 US-Dollar. Zu Beginn der neuen Handelswoche stehen Stimmungsdaten im Mittelpunkt, vor allem Einkaufsmanagerindizes für den Euroraum und die USA.

Euromünze auf Dollarnote: Der Kurs der Gemeinschaftswährung steigt wieder. ap

Euromünze auf Dollarnote: Der Kurs der Gemeinschaftswährung steigt wieder.

FrankfurtDer Euro ist am Montag wieder über die Marke von 1,36 US-Dollar gestiegen. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3610 Dollar und damit einen halben Cent mehr als am Freitag. Ein Dollar war zuletzt 0,7348 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zum Wochenausklang auf 1,3588 (Donnerstag: 1,3620) Dollar festgesetzt.

Zu Beginn der neuen Handelswoche stehen Stimmungsdaten im Mittelpunkt. Im Euroraum werden die Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht. Sie geben Auskunft über die konjunkturelle Entwicklung im zweiten Quartal. In den USA gibt das Forschungsinstitut Markit das Pendant für die dortige Industrie bekannt. Zudem werden Daten vom Häusermarkt erwartet. Die Helaba schätzt das Umfeld für den Euro insgesamt etwas freundlicher ein.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×