Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.09.2015

08:06 Uhr

Devisen

Euro weiter über der Marke von 1,13 US-Dollar

Der Kurs des Euro hat am Montag seine Gewinne vom Freitag verteidigt und weiter über der Marke von 1,13 US-Dollar notiert. Der Euro profitierte vom schwachen Konsumklima in den USA.

dpa

Euro-Münze

FrankfurtDer Kurs des Euro hat am Montag seine Gewinne vom Freitag verteidigt und weiter über der Marke von 1,13 US-Dollar notiert. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Morgen mit 1,1342 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1268 (Donnerstag: 1,1185) Dollar festgesetzt.

Am Freitagnachmittag hatte ein schwaches Konsumklima in den USA den Dollar belastet und den Euro über die Marke von 1,13 Dollar steigen lassen. Die Daten verstärkten laut Händlern Zweifel, dass die US-Notenbank an diesem Donnerstag die Zinsen anhebt.

Hinzu kamen am Wochenende enttäuschende Daten zur chinesischen Industrieproduktion, die ebenfalls die Befürworter eines Verschiebens der Leitzinswende bestärken dürften. Ein höherer Leitzins in den USA würde den Dollar für Anleger attraktiver machen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×