Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.09.2014

08:44 Uhr

Devisen

Eurokurs kaum verändert

Der Euro hat sich am Dienstag unverändert präsentiert. Die Gemeinschaftswährung wurde bei 1,2939 Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Nennenswerte Impulse könnte indes die ZEW liefern.

Der Euro in der Klemme: Heute stehen keine Konjunkturdaten als Anschubhilfe des Eurokurses zur Verfügung. dpa

Der Euro in der Klemme: Heute stehen keine Konjunkturdaten als Anschubhilfe des Eurokurses zur Verfügung.

Frankfurt/MainDer Euro hat sich am Dienstag wenig verändert gezeigt. Die Anleger hielten sich vor geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank am Mittwoch eher zurück, hieß es aus dem Handel. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,2939 Dollar gehandelt und damit nahezu zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Montagnachmittag auf 1,2911 (Freitag: 1,2931) Dollar festgesetzt.

Die Investoren warten nach Einschätzung des Experten Dirk Gojny von der National-Bank auf geldpolitische Entscheidungen der US-Notenbank am Mittwoch. Nennenswerte Impulse könnte aber am späten Vormittag der Stimmungsindikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) liefern. Der Markt rechnet wegen der Ukraine-Krise mit einem weiteren Rückgang der ZEW-Konjunkturerwartungen.

Währungsbilanz 2014 - Euro verliert an Boden

Ukrainische Hrywnja

Euro/Hrywnja (lfd. Jahr): + 39,7 Prozent

Stand: 22.07.2014, Quelle; VWD

Argentinischer Peso

Euro/Argentinischer Peso (lfd. Jahr): + 23,2 Prozent

Russischer Rubel

Euro/Rubel (lfd. Jahr): + 5,3 Prozent

Chinesischer Yuan

Euro/Yuan (lfd. Jahr): + 0,9 Prozent

Polnischer Zloty

Euro/Zloty (lfd. Jahr): - 0,2 Prozent

Südafrikanischer Rand

Euro/Rand (lfd. Jahr): - 0,1 Prozent

Schweizer Franken

Euro/Franken (lfd. Jahr): - 0,5 Prozent

Kanadischer Dollar

Euro/Kan-Dollar (lfd. Jahr): - 0,7 Prozent

US-Dollar

Euro/Dollar (lfd. Jahr): - 1,7 Prozent

Mexikanischer Peso

Euro/Peso (lfd. Jahr): - 2,1 Prozent

Türkische Lira

Euro/Lira (lfd. Jahr): - 2,5 Prozent

Indische Rupie

Euro/Rupie (lfd. Jahr): - 4,1 Prozent

Britisches Pfund

Euro/Pfund (lfd. Jahr): - 4,8 Prozent

Japanischer Yen

Euro/Yen (lfd. Jahr): - 5,4 Prozent

Brasilianischer Real

Euro/Real (lfd. Jahr): - 7,5 Prozent

Australischer Dollar

Euro/Aus-Dollar (lfd. Jahr): - 7,6 Prozent

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×